Ein Kreuz vor blauem Himmel

Müssen Muslime auch bei brütender Hitze fasten?

Muslime dürfen mit dem Fasten nicht ihre Gesundheit aufs Spiel setzen. So steht es im Koran. Daher müssen viele von ihnen das Fasten unter ungewöhnlich harten Umständen unterbrechen. Auch brütende Hitze kann dem Körper schaden.

Im Koran steht, dass jeder Mensch selbst die Verantwortung für sich übernehmen und darum selbst entscheiden muss, wann ihm das Fasten schadet. Bei brütender Hitze braucht der Körper zum Beispiel besonders viel Flüssigkeit. Wer dann nichts trinkt, trocknet seinen Körper aus. Das kann zu Konzentrations-Schwierigkeiten, Schwindelanfällen und sogar zu einer Ohnmacht führen. Im schlimmsten Fall bricht der Kreislauf ganz zusammen. Dann bleibt das Herz stehen und der Mensch stirbt. Wer den Willen von Allah ernst nimmt, darf das nach dem Glauben vieler Muslime nicht riskieren.
Wer das Fasten unterbricht, muss das nur vor sich selbst verantworten und sonst niemandem "beichten". Die meisten Muslime holen den verlorenen Fastentag später nach.
Müssen Muslime auch bei brütender Hitze fasten?
Islam
Frage: anonym  //  Antwort: Jane Baer-Krause

Neuen Kommentar schreiben

Symbol des Christentums
Symbol des Judentums
Symbol des Islam
Symbol des Hinduismus
Symbol des Buddhismus
Symbol der Bahai
Symbol für mehrere Religionen
Symbol von Religionen entdecken
Symbol für ein nicht-religiöses Thema
Seiten-Zusatzinfo
Lesemodus
Zusatzinfo schließen
Zusatzinfo schließen